Zum Inhalt springen

IREB® Certified Professional for Requirements Engineering - Advanced Level (CPRE-AL): RE@Agile

Örtlich flexibel weiterbilden: dieser Kurs ist als Live-Online-Seminar verfügbar. Wählen Sie Ihren Termin.

„Gerade für komplexe Projekte mit einem hohen Maß der Unklarheit von Anforderungen und großer technischer Unsicherheit bieten agile Frameworks erfolgssichernde Vorgehensweisen." Viele der eingesetzten Agilen Frameworks (Scrum, etc.) geben nur einen Rahmen vor, sagen aber wenig darüber aus WIE die Entwicklungen durchgeführt werden sollen. Das zentrale Thema des Seminars ist es zu zeigen wie Methoden, Praktiken und Techniken des RE in agilen Vorgehensmodellen nutzbringend eingesetzt werden können.

Jetzt Seminar buchen!

Datum Ort Sprache Preis zzgl. MwSt.
Weitere Plätze sind verfügbar Prüfung ist verfügbar  – 
by Nagarro
Wien Sprache Deutsch € 1.480,00
€ 280,00 Preis für Prüfung
€ 450,00 Preis für Prüfung
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar Prüfung ist verfügbar  –  Online Sprache Deutsch Very Early Bird € 1.220,00
Gültig bis 25.7.2024
€ 280,00 Preis für Prüfung
€ 450,00 Preis für Prüfung
Jetzt buchen

Quick Facts

3 Tage

Zertifikat

Offizielle 2-stufige Online-Zertifizierungsprüfung verfügbar.

Advanced Level

Voraussetzung: Zertifikat IREB® CPRE-FL.

Externer Training Provider

Unser Partner ist durch IREB® akkreditiert.

Kursinhalt Übersicht

In diesem Seminar lernen Sie, wie die Methoden, Techniken und Praktiken des Requirements Engineerings (wie sie nach IREB CPRE definiert sind) in agilen Projekten anzuwenden sind.

  • Voraussetzungen für erfolgreiche Systementwicklungen: Die Visionen und Ziele des zu entwickelnden Systems kennen, die Stakeholder zu managen und den Systemumfang geeignet festzulegen.
  • Backlog Management in agilen Projekten. Product Owner im RE.
  • Umgang mit funktionalen Anforderungen, Qualitätsanforderungen und Randbedingungen in agilen Projekten; insbesondere die Zerlegung von UserStories.
  • Priorisierung und Schätzen von Anforderungen anhand des Geschäftswertes, der Risiken und der Abhängigkeiten in agilen Teams.
  • Skalierung des Requirements Engineerings in größeren, auch verteilten Teams.

Inhalt

Vermittlung von Fähigkeiten zu agilem Requirements Engineering. • Grundprinzipien und Praktiken von agilen Vorgehensweisen/Frameworks.

  • Spezifikation von Vision und Ziel in agilen Projekten mit geeigneten Techniken. (PAM, Canvas, Vision Board, Product Vision Box etc.)
  • Techniken und Methoden zur Festlegung der Systemgrenze. (Kontext Diagramm, Story Board, UML) • Unterschiedliche Stufen der Anforderungsgranularität.
  • Arbeiten mit User Stories. (INVESTKriterien, 3C-Prinzip, … )
  • Dokumentation von Anforderungen.
  • Qualitätsanforderungen und Randbedingungen managen (DoR, DoD)
  • Priorisierung von Anforderungen (nach Geschäftswert u.a. Kriterien)
  • Schätzmethoden in agilen Projekten. (Planning Poker, Magic Estimation u.a.)
  • Skalierung der Techniken des agilen RE in größeren / verteilten Teams mit Frameworks: SAFe, LeSS, NEXUS u.a.
  • Werkzeuge und deren Einsatz für RE in Agilen Vorgehensmodellen

Ziel

Sie können Methoden aus dem Requirements Engineering und agile Ansätze in Verbindung bringen und das Beste aus beiden Welten kompetent miteinander kombinieren. Die Hintergründe, Motivation und Techniken kennen, um im agilen Umfeld Requirements Engineering effektiv durchzuführen. Sie sind optimal vorbereitet auf die IREB-Zertifizierungsprüfung RE@Agile Advanced Level.

Dauer

3 Tage à 8 Stunden (bzw. 3 Dreivierteltage à 6h, wenn der Seminartermin online durch unseren strategischen Partner nagarro durchgeführt wird).

Zielgruppe

  • Auftraggeber
  • Requirements Engineers
  • Product Owner
  • Produktmanager
  • Projektmanager
  • Qualitätsmanager
  • Fachbereich
  • Testmanager
  • Scrum Master, u.ä. Rollen

Voraussetzungen

Empfohlen wird der vorherige Besuch des Trainings IREB Certified Professional for Requriements Engineering Foundation Level.

Von Vorteil sind Grundkenntnisse zu agilen Vorgehensweisen sowie Erfahrungen in agilen Projekten.

Um zur Practicioner-Prüfung antreten zu können, wird eines der folgenden vorher erhaltenen Zertifikate benötigt:

  • CPRE RE@Agile Primer
  • CPRE Foundation Level
  • British Computer Society (BCS) - Practitioner in Requirements Engineering
  • oder eines der folgenden Agile-Zertifikate:
    • ScrumAlliance - CSPO
    • Scrum.Inc - RPO
    • Scrum.org - PSPO
    • SAFe - PM/PO
    • itedas.org - Product Owner
    • Kanban University - Team Kanban Practitioner

Buchempfehlung

Wir empfehlen das Buch „Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung“ von Johannes Bergsmann als Vertiefung zum Thema.

Prüfung

Im Anschluss an das Seminar findet die Zertifizierungsprüfung statt. Eine Anmeldung dafür ist mit der Seminaranmeldung möglich.

CPRE Advanced Level Practitioner Zertifikat
Multiple-Choice-Prüfung
Voraussetzung: Das CPRE Foundation Level Zertifikat ist Voraussetzung für die Advanced Level Practitioner Prüfung.

CPRE Advanced Level Specialist Zertifikat
Schriftliche Ausarbeitung
Voraussetzung: Das Advanced Level Practitioner Zertifikat ist Voraussetzung für die CPRE Advanced Level Specialist Prüfung.

Trainer

Dieser Kurs wird im Normalfall von Trainern der Software Quality Lab Academy GmbH durchgeführt.
Diesen Kurs bieten wir aber auch gemeinsam mit unserem strategischen Partner Nagarro an.
Seminartermine, die von nagarro durchgeführt werden, sind entsprechend in der Terminliste mit "Nagarro" gekennzeichnet.

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen
  • Schreibunterlagen (Block und Kugelschreiber)
  • 2 Kaffeepausen je Seminartag (vormittags und nachmittags) mit Kaffee, Tee, alkoholfreien Getränken und Snacks
  • Seminargetränke im Seminarraum (Wasser und Säfte)
  • ein Mittagessen je Seminartag inkl. einem alkoholfreien Getränk pro Teilnehmer

Bei ONLINE Kursen wurde der Kurspreis um die Verpflegung reduziert, die Seminarunterlagen erhalten Sie in der Regel digital.

Prüfung

Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars kann die Zertifizierungprüfung zu einem beliebigen Zeitpunkt online abgelegt werden. Eine Buchung dafür ist mit der Seminaranmeldung möglich. Informationen zur Prüfungsanmeldung erhalten Sie mit Seminarbeginn.

CPRE Advanced Level Practitioner Zertifikat
Multiple-Choice-Prüfung
Voraussetzung: Das CPRE Foundation Level Zertifikat ist Voraussetzung für die Advanced Level Practitioner Prüfung.

CPRE Advanced Level Specialist Zertifikat
Schriftliche Ausarbeitung
Voraussetzung: Das Advanced Level Practitioner Zertifikat ist Voraussetzung für die CPRE Advanced Level Specialist Prüfung.

Akkreditierter Schulungsanbieter des IREB

Wir sind offiziell akkreditierter Schulungsanbieter des International Requirements Engineering Board (IREB). Unsere Akkreditierungsurkunden und Zertifikate finden sie auf der Seite Zertifikate.

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an diesem oder anderen Seminaren?

Möchten Sie dieses Seminar als Inhouse-Seminar buchen?

Kontaktieren Sie uns: